Der Verein und seine Köpfe

Der Hintergrund

Der mit der Vereinsgründung verbundene Start einer verbändeunabhängigen Initiative war überfällig. Er zeichnete sich schon seit Längerem ab. Bei vielen Branchenbeteiligten schwelte schon länger Unmut darüber, dass die Rahmenbedingungen immer schwieriger werden, die vertretene Bauweise ein enorm schlechtes Image hat und zu wenig für dessen positive Wahrnehmung und Zukunftsgestaltung getan wird.

Hier setzen wir an. Wir wollen Mitdenker und Mitgestalter zusammenführen. Über klassische Grenzen hinweg für das gemeinsame Ziel: Unsere Bauweisen im Ausbau innovativ weiter zu entwickeln.

Es geht uns darum, von allen Branchenbeteiligten Ideen und Vorschläge einzusammeln, um wesentliche Zukunftsthemen im Interesse aller nach vorne zu bringen. Das geht nur mit einem Schulterschluss!

… und es gibt viele Möglichkeiten sich zu engagieren: Mit Ideen, Tatkraft oder allgemeiner Förderung unseres „Crowd Funding“ der guten Ideen.

Wenn wir mit unserer innovativen Bauweise einen ausreichenden Markt mit guten Rahmenbedingungen gestalten, profitieren alle.

Die Köpfe

Suitbert Nöchel

Suitbert Nöchel

1. Vorsitzender und Interim-Geschäftsführer

Suitbert Nöchel setzt sich als ausgewiesener Branchenkenner und gleichzeitig allseits respektierte Integrationsfigur für die gemeinsame Zukunftsgestaltung ein. Über Jahrzehnte führte er erfolgreich namhafte Fachunternehmen der Ausbaubranche.

Helmut Bramann

Helmut Bramann

Beratendes Mitglied

Helmut Bramann ist Hauptgeschäftsführer beim Zentralverband Sanitär Heizung Klima (ZVSHK). Als interim Geschäftsführer hat er die planen-bauen 4.0 GmbH aufgebaut, die als zentrale Plattformgesellschaft der Bau- und Immobilienbranche die Digitalisierung des Bauens voran treibt. Er ist zudem Gesellschafter der Nordwest Siedlungs- und Häuserbau GmbH.

Weitere Mitglieder des Vorstands

Claudio Liguori
drytec

Sabine Manig
KAEFER Construction GmbH

Gründungsmitglieder + Persönlichkeiten

Im Interesse der gesamten Branche sollten wir mehr in die Zukunft unserer Bauweise investieren. Ich werde mich dafür einsetzen, dass alle Beteiligten hier an einem Strang ziehen.

Suitbert Nöchel1. Vorsitzender des Vereins

Die Zeit ist reif für Veränderungen. Wir brauchen im Ausbau eine neue Aufbruchstimmung. Die Rahmenbedingungen ändern sich, z. B. durch die digitale Wende. Diese Chancen müssen wir ergreifen.

Thomas WeinrichJaeger Ausbau

Gute Ideen sind Grundlage jeder Weiterentwicklung. Was fehlt ist ein Think Tank der Ausbaubranche. Dafür engagiere ich mich!

Helmut BramannHauptgeschäftsführer ZVSHK

Ehrenamtliches Engagement auch in meinem beruflichen Umfeld war und ist für mich eine Selbstverständlichkeit, unser Unternehmen ist gerade in der 3. Generation angekommen, daher Engagement für die Innovation und Zukunft.

Felizitas SkalaSkala Trockenbau

Ohne Veränderung ist „Nichts“ – was kann man Besseres tun, um gemeinsam die Zukunft unserer Geschäftsmodelle zu gestalten!?

Sabine ManigKAEFER Construction GmbH

… allein der Gedanke gemeinsam etwas bewegen zu können, ist es Wert!

Claudio Liguoridrytec Innenausbaugesellschaft

Der Blick über den Tellerrand des eigenen Gewerks ermöglicht neue Lösungen in der Zusammenarbeit. Innovation Ausbau ist die einmalige Austausch-Plattform über Lieferketten, Leistungsbereiche und Gewerkeschnittstellen hinweg.

Steffen SchulzApleona R&M Ausbau

Innovationspartner + Förderer

 

Netzwerkpartner

 

Wie können Sie mitmachen?

Sie ticken wie wir? Sie haben Lust etwas zu bewegen? Ihnen liegt die Zukunft der Ausbaubranche am Herzen? Sie haben Ideen, die nicht nur verändern, sondern echte Verbesserungen bringen? Dann werden Sie Teil unserer Gemeinschaft!

Diese Website benutzt Cookies. Wenn Sie die Website weiter nutzen, gehen wir von Ihrem Einverständnis aus. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen